Patenschaften

Patenschaft für das tägliche Essen

1. Schon für 35 Euro pro Monat kann ein Kind in einem Comedor täglich eine warme, gehaltreiche Mahlzeit bekommen.

2. Es wird regelmäßig gesundheitlich kontrolliert, erhält persönliche Betreuung und Erziehung, kann zur Schule gehen und findet Freunde in der Gemeinschaft des Comedors.

3. Will der Pate dem Kind zu Schulbeginn oder zum Geburtstag etwas Besonderes schenken, so erhält es um 50 Euro zusätzlich Schulmaterial und Schulkleidung.

4. Wenn es zum Zentrum "Tras Las Huellas de Cristo" gehört, erhält es einen Jugendlichen als Begleiter und Betreuer, der sich unmittelbar kümmert, das Kind täglich abholt und zur Schule, zum Essen und zurück zu seinem Wohnplatz begleitet.

Die Patenschaft soll mindestens für 1 Jahr übernommen werden.

Für zusätzliche Spenden erhält das Kind Schulmaterial bzw. zu Weihnachten ein kleines Geschenk und warme Kleidung.



 

Eine Patenschaft von 35,- Euro pro Monat

Ein großes Anliegen sind uns die Kleinsten unter den Kindern, die dringend einen geschützten Raum und die Zuwendung einer Betreuerin brauchen, die ihnen Sprechen, Verhaltensregeln, Werte und Fertigkeiten beibringt.

So wurde vor 6 Jahren ein Kinderhort eingerichtet, der seit 3 Jahren als „richtiger“, staatlich anerkannter Kindergarten genehmigt wurde.

In drei Altersgruppen erleben die Kinder Geborgenheit, Gemeinschaft, Werte und Förderung ihrer Talente.

Eine Kindergarten - Patenschaft garantiert einem Kind aus extrem armen Verhältnissen einen fixen Platz .

Es erhält dort auch Jause und Mittagessen.

 

Bitte werden Sie Pate für unser Projekt!

 

Damit die Kinder ihren Schulabschluß schaffen

Der Zugang zur Bildung ist der Grundstein für eine bessere Zukunft der Kinder aus den Barriadas.

Unser Projekt bietet unter der fachkundigen Leitung von Professor José Vargas täglich einen Lernnachmittag für alle Kinder der

Primaria an = 1.bis 6. Schulstufe.

Für die älteren Schüler der

Secundaria = 7. bis 11. Schulstufe gibt es gezielte Nachhilfekurse in der Bibliothek, die drei Mal wöchentlich für alle Kinder zugänglich ist. Außerdem finden jeden Samstag Englischkurse statt.

Dieses Bildungsangebot ist für alle Kinder gratis, denn mehrere Bildungspaten decken diese Kosten.

Wir sind außerdem sehr froh, wenn wir so wichtige Angebote wie die medizinische Basisbetreuung ebenfalls durch Patenschaften abdecken können.

Diese Hilfe erreicht alle unsere Schützlinge!

 

 

Die Paten sind die größte Stütze unseres Projektes, denn sie machen die tägliche Hilfe für die Kinder möglich. Da unsere Arbeit immer noch wächst, suchen wir immer neue Paten:

 

Für € 1,- täglich kann ein Kind eine warme, ausgiebige Mahlzeit erhalten.

Ein Kindergartenkind kann die Portion sogar mit 2 weiteren Kindern teilen.

 

Für € 35,- monatlich kann ein Kleinkind einen Platz im Kindergarten erhalten.

Es wird liebevoll betreut, gerfördert, lernt Grundwerte und Gemeinschaft kennen.

 

Durch weitere Paten ( € 35,- ) können unsere Bildungseinrichtungen aufrecht

bleiben, die medizinische und juristische Beratung kann ständig verbessert werden.

 

 

Patenkonto: IBAN: AT15 3626 3000 0104 0260

                      BIC:   RZ TI AT 22263

 

 

Willkommensbrief an neue Paten:

 

 

Lieber Pate!

 

Zuerst danke ich Dir ganz herzlich für die Bereitschaft, für ein Kind in unserem Projekt in Peru eine Patenschaft zu übernehmen! Die Paten sind die Stütze unserer gesamten Arbeit für die Straßenkinder in den Elendsvierteln von Cayma in Südperu.

Eine mutige Idee wird hier in hilfreiche Taten umgesetzt.

 

Danke  sage ich vor allem im Namen der Kinder. Alle, denen wir helfen, kommen aus extrem armen Verhältnissen. Manche sind Waisenkinder, viele kennen keinen Vater, die Mütter sind oft Analphabetinnen und verfügen über keinerlei Einkommen. Die Wohnverhältnisse sind katastrophal, es gibt weder elektrisches Licht noch Wasser im Haus. 6 von 10 Kindern sind chronisch unterernährt. Die Mütter sind selbst mit ihrer Situation meistens überfordert, sodass ihre Kinder ohne Förderung, ohne Werte, ohne Vorbild aufwachsen. Wenn die Mutter Arbeit findet, ist das Kind sehr oft den ganzen Tag eingesperrt oder der Gewalt auf der Straße ausgesetzt.

 

Diesen Kindern ist die Arbeit des Projektes „Tras Las Huellas de Cristo“ gewidmet. Seit 15 Jahren sind Miriam und Urbano Gallegos in ihrer gesamten Freizeit für die Kinder von Cayma aktiv, seit 10 Jahren gibt es den „Comedor“, das ist eine Küche und ein Essraum, in welchem die Kinder täglich ein Frühstück und eine warme Mahlzeit erhalten. Die Kosten werden durch Paten in Österreich, Deutschland, Südtirol  und Slovenien übernommen.

Inzwischen betreut das Projekt, unter Mithilfe vieler freiwilliger Helfer, fast 200 Kinder.

Sie können täglich essen. Ein großes Anliegen  sind uns die Kleinsten unter den Kindern, die dringend einen geschützten Raum und die Zuwendung einer Betreuerin brauchen, die ihnen Sprechen, Verhaltensregeln, Werte und Fertigkeiten beibringt.

So wurde vor 6 Jahren ein Kinderhort eingerichtet, der  seit  3 Jahren als „richtiger“, staatlich anerkannter Kindergarten genehmigt wurde.

 

Doch zugleich wird auch die Arbeit „rundherum“ mehr, z.B. die Unterstützung beim Lernen, die gesundheitliche Betreuung, rechtliche Beratung, Zugang zur Bibliothek usw. Diese Dienste werden Jahr für Jahr von zusätzlichen Spenden aufgebracht, was immer schwieriger wird. Wir sind daher sehr froh, wenn wir so wichtige Angebote wie die medizinische Basisbetreuung ( = regelmäßige Untersuchung und Kontrolle aller Kinder! Besondere Betreuung von Problemfällen ) ebenfalls durch Patenschaften abdecken können. Diese Hilfe erreicht alle unsere Schützlinge!

 

Jeder einzelne Pate ist wichtig, denn mit jeder Patenschaft kommen wir unserem großen Ziel einen Schritt näher: Selbständigkeit des einzelnen und Verantwortung für eine gute, menschenwürdige Zukunft.

 

Diese wunderbare Arbeit unterstützt Du durch Deine Patenschaft.

Nochmals von Herzen:   Gracias – danke!

 

Paten für Kinder in Peru / Arequipa
Paten für Kinder in Peru / Arequipa
Spende jetzt !

Mit Ausnahme von Comedor, Kindergarten und Nachhilfekurs ( die durch Patenschaften gedeckt sind ) müssen alle Einrichtungen des Projektes jedes Jahr neu organisiert und je nach Ressourcen finanziert werden !

 

 

 

Logo baustein-peru

So finden Sie uns: 

Uschi Krabichler (Vorst.)

Pfarrfeld 7

6370 Reith b. Kitzbühel

Telefon Nr:

0043 (0)5356 62991

 

E-Mail:

u.krabichler@gmx.at

Copyright  © 2020 by

 

"Tras las Huellas de Cristo" 

erstellt am 01. 11. 2013!

 

www.baustein-peru.at

Aktualisiert am: 19. 01. 2020 

© 2023 by Feed The World. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now